• 2835 lagepl
  • awc07sw
  • awc08sw
  • awc05
  • awc06
  • awc04
  • awc021
  • awc02
  • awc03
  • awc01

Beispielhaftes Bauen, Auszeichnungsverfahren der Architektenkammer Baden-Württemberg 2017 für das Baugemeinschafts-Projekt "Alte Weberei Carre - Hof 4" in Tübingen-Lustnau.

Bauherr: Baugemeinschaft "Alte Weberei Carre"

Architektur: Hähnig| Gemmeke, Tübingen

Projektleitung: Anette Hähnig

Freiraum: Freiraumplanung Sigmund, Jörg Sigmund, Grafenberg

Bauleitung: Ernst² Architekten, Stuttgart       

Baubetreuung: Thomas Gauggel, Tübingen

Begründung der Jury:

"Über eine geschossweise Zonierung dieser Blockrandbebauung wurden erfolgreich die unterschiedlichen Nutzungen, verschiedene individuell gestaltete Wohnungstypologien, eine ambulant betreute Pflegewohngemeinschaft, eine Arztpraxis, Büroladen und ein Lebensmittelmarkt störungsfrei und in der jeweils optimalen Ausrichtung untergebracht. Den Wohnungen auf der Ebene +1 sind im Innenhof private Gärten vorgelagert, die an den gemeinschaftlichen Bereich angrenzen, in dem sich die Bewohner begegnen. Die Fassade aus massivem Klinker und Betonfertigelementen verleihen dem Gebäude die gewünschte Wertigkeit und Identität im öffentlichen Raum."