Konversion Hospital Gelände – Heidelberg

Stadt Heidelberg
2015 – 2017

Auftraggeber: Stadt Heidelberg

1. Preis Wettbewerb,  Städtebaulicher Entwurf, Workshopverfahren, Rahmenplanung

Konversion ehemaliges US Hospital - Militärfläche | ca. 9 ha | denkmalgeschützter Gebäudebestand des ehemaligen US-Hospitals |
Öffnung des Gebietes | Verwebung mit Kontext | Fokus auf öffentliche Freiräume | Studentenwohnen (Collegium Academicum)

Im September 2013 wurde die Fläche zwischen Karlsruher Straße, Freiburger Straße und Kolbenzeil nach dem Abzug der US Army an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übergeben. Damit wurde der Grundstein für eine Nach- bzw. Umnutzung der Fläche durch die Stadt Heidelberg gelegt.

Der städtebaulich-freiraumplanerische Wettbewerbsbeitrag wurde in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro Fromm im Jahr 2015 eingereicht und mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Im März 2017 wurde der Rahmenplan auf Grundlage des in mehreren Bürgerworkshops und Runden Tischen überarbeiteten Entwurfs vom Gemeinderat der Stadt Heidelberg beschlossen.