Neubau Technologiezentrum
Walter AG

Tübingen
2013 - 2016

Bauherr: Walter AG

1.Preis Realisierungswettbewerb
Planung / Realisierung LP1-5, Oberbauleitung LP6-9

Beispielhaftes Bauen 2017

Neubau | Technologiezentrum | Treppenskulptur | Foyer | Lochblechfassade | Präsentationsflächen | Seminar- / Fortbildungsflächen | Büroflächen | Kantine | Cafeteria | Terrasse | Loggia

BGF 4.135 m² | BRI 17.520 m³

Das neue Technologiezentrum bildet den Abschluss einer internen Logistikachse des Firmenareals der Walter AG. Im Übergang zum Grünraum Steinlachallee markiert der Solitär städtebaulich das Gegenüber zur Eingangssituation des Firmengeländes. Über eine vorgelagerte Platzsituation betritt man das Eingangsfoyer, das durch eine eingestellte markante Treppenkonstruktion die unterschiedlichen Ebenen anbindet. Es entsteht ein Raum als Kommunikationszone mit Ausblicken und Einblicken. Der Kubus orientiert sich mit seinen inneren Nutzungen zu den Außenräumen. Technologie-Präsentation im Erdgeschoss, Seminar- und Fortbildungsbereich mit Cafeteria im Obergeschoss sowie Kantine im Dachgeschoss sind Loggien, Terrassen zugeordnet. Die Fassadenhülle transformiert die Hauptnutzungen nach außen. Die gewählte Materialität der umhüllenden metallischen Plattenstruktur unterschiedlicher Durchlässigkeit, ermöglicht differenzierte Belichtungssituationen. Die gewählte Konstruktionsart ermöglicht großflächige, stützenfreie Nutzungsebenen von hoher Flexibilität und Variabilität.